Termine

Termine
08.12.
19:00
Weihnachtsfeier
im Weißen Stein
Ort:

Weißer Stein

bitte anmelden

siehe Einladung

 
11.12.
18:30
Maschinistentreffen

Es gibt Arbeiten an den Fahrzeugen, Geräten, Atemschutzmasken und dem Funkraum.

Jede helfende Hand ist gerne gesehen!

 

23.Juli 2018

News

Besucher

Besucherstatistik

Besucher gesamt: 238.155
Besucher heute: 45
Besucher gestern: 50
Max. Besucher pro Tag: 923
Seitenaufrufe gesamt: 600.227
Aufrufe dieser Seite: 139.832

Hauptübung 2017

am 6. Oktober 2017

Ziel der Hauptübung 2017 war ein gemeldeter Brand in der Geschäftsstelle des Wilhelmsfelder Postillions im Pottaschenloch. Der Postillion beschäftigt 15 Personen in der Geschäftsstelle in Wilhelmsfeld und ca. 450 deutschlandweit.

Beim Anzünden eines Feuers in einem Ofen im 1. Obergeschoss hatte sich ein unkontrollierter Brand entwickelt. Mehrere Personen werden vermisst oder konnten sich aus den oberen Stockwerken nicht retten.

Nach Eintreffen der Wehr mit zwei Fahrzeugen HLF 10/6 und LF 8/8 wurde sofort die Wasserversorgung aufgebaut und zwei Angriffstrupps gingen unter Atemschutz zur Rettung der vermissten Personen vor. Auf der Rückseite des Gebäudes konnten über Steckleiterteile Personen, die sich am Fenster bemerkbar gemacht hatten, aus dem Gebäude gerettet werden.

Zum Einsatz kamen erstmalig der neu angeschaffte Rauchvorhang, der ein Verrauchen des Anbaus vermeiden sollte, sowie eine neu angeschaffte mobile LED Stativleuchte. Diese vereinfachte das Vorgehen im hinteren Bereich des Gebäudes bei der Rettung der Personen aus den oberen Stockwerken über die angestellten Leitern.

Als Besucher waren einige Gemeinderatsmitglieder, Abordnungen der Wehren aus Altenbach, Dossenheim, Schriesheim und Ziegelhausen, Mitglieder des Fördervereins vor Ort und überzeugten sich vom guten Ausbildungsstand der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsfeld. Mehr Zuspruch hätten wir uns seitens der Wilhelmsfelder Bevölkerung gewünscht.

Nach der Übung bescheinigten sowohl Kommandant Denis Bertich, Unterkreisführer Frank Merkel als auch Bürgermeister Christof Oeldorf einen guten Verlauf der Übung. Bei einem gemeinsamen Abendessen ließen wir den Abend im Gerätehaus ausklingen.

Frank Zocher
geändert am 08. 10. 2017