Termine

Termine
05.11.
08:00
Hydrantenbegehung
Bretschi/Zocher
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Hydrantenbegehung

 
08.11.
19:00
Aussschusssitzung  
11.11.
17:00
Martinszug  
13.11.
18:30
Maschinistentreffen

Es gibt Arbeiten an den Fahrzeugen, Geräten, Atemschutzmasken und dem Funkraum.

Jede helfende Hand ist gerne gesehen!

 
15.11.
18:30
Feuerwehrsanitäter
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Übung

 
19.11.
11:30
Volkstrauertag
Treffpunkt:

11:00 Uhr Aussegnungshalle

Kleiderordnung:

Ausgangsuniform, weißes Hemd

 
22.11.
18:30
AT-Belastungsübung  

23.Juli 2018

News

Besucher

Besucherstatistik

Besucher gesamt: 236.799
Besucher heute: 30
Besucher gestern: 79
Max. Besucher pro Tag: 923
Seitenaufrufe gesamt: 595.042
Aufrufe dieser Seite: 424

Bericht des Jugendwartes

für das Jahr 2004

Auch in diesem Jahr beginnt mein Bericht mit der Christbaumaktion am 17.01.2004. Mit der Hilfe zahlreicher aktiver Kameraden sammelten wir die Wilhelmsfelder Christbäume ein und brachten sie zum Hang neben dem "Gasthof Adler".

Am 21.02. waren wir beim Aufsetzen des Fastnachtsfeuers behilflich, welches am Abend des 24.02. traditionell abgebrannt wurde. Wir bildeten mit Fackeln eine Gasse, durch welche das Feuerrad abwärts gelassen wurde. Neben dem Sommertagszug am 28.03. waren wir natürlich auch beim Maiausmarsch am 7.05. wieder dabei.

Vom 28.5-31.05. nahmen wir am Bereichszeltlager des Bereiches 4 am Ehrlichsee bei Rheinhausen teil.

Auch in diesem Jahr machten wir am 14.06. einen Spieleabend.

Wie in jedem Jahr verfolgten wir auch 2004 die Hauptübung der Aktiven am 9.07. mit großem Interesse.

Bei der Ortsrallye in und um Großsachsen am 10.07., welche anläßlich des Jugendfeuerwehr Jubiläums stattfand belegten wir den 6. Platz.

Natürlich waren wir auch bei der Hydrantenbegehung am 11.10. dabei und unterstützten die Kameraden der Aktiven Wehr bei der Wartung der Hydranten.

Auch den Martinszug am 11.11. begleiteten wir wieder mit Fackeln.

Am 3.12. fand schließlich die Weihnachtsfeier statt.

Die in den letzten Jahren einsetzende Verjüngung der Jugendfeuerwehr hat sich auch 2004 fortgesetzt, jedoch ohne ein Loch in die Altersstruktur zu reißen, sodas wir auch in den nächsten Jahren Übergänge in die aktive Wehr haben werden, da erfahrungsgemäß eine geringe Fluktuation zu erwarten ist. 2004 standen zwei Abgängen drei Neuzugänge gegenüber, so das zum 1.01.2005 12 Jungen und 3 Mädchen Mitglied in der Jugendfeuerwehr sind.

Abschließend möchte ich mich bei allen bedanken, welche die Jugendfeuerwehr, wie in jedem Jahr, auch 2004 wieder tatkräftig unterstützt haben.

Markus Backfisch
geändert am 28. 08. 2012