Termine

Termine
05.05.
19:00
Maschinistentreffen

Arbeiten an Fahrzeugen

 
06.05.
19:00
Maiausmarsch
Treffpunkt:

Gerätehaus

 
20.05.
19:00
Übung
Gruppenführer
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Übung

 
25.05.
19:00
Gerätewartung

Arbeiten an Technik

 
02.06.
19:00
Maschinistentreffen

Arbeiten an Fahrzeugen

 
03.06.
19:00
Übung
Gruppenführer
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Übung

 

stairrun

News

Hauptübung 2007

am 6.Juli 2007

Brand im Bauhof - Autohalle

Hauptübung 2007

Am 6. Juli 2007 fand in Wilhelmsfeld die sich jährlich wiederholende Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsfeld statt. Vor den Augen der Bevölkerung, der Jugend, Altersmannschaft und des Förderkreises der Freiwilligen Feuerwehr, der Unterkreisführung, des Kreisbrandmeisters, Vertreter der Gemeinde und Wehren der Nachbarorte Schriesheim, Altenbach, Ursenbach und Ziegelhausen demonstrieren die Kameraden Ihr Können

Übungsobjekt war dieses Jahr die Gerätehalle und Wohnung des Bauhofs der Gemeinde Wilhelmsfeld in der Johann-Wilhelm-Straße.

Hauptübung 2007 Folgendes Szenario wurde angenommen:
Durch technischen Defekt an einer Maschine entzünden sich im hinteren Teil des Bauhofes dort gelagerte Kraft- uns Schmierstoffe. Der Brand greift rasch um sich und erreicht auch die Decke. Die Deckenkonstruktion aus Rohrmatten, Gebälk und Holzfußboden halten den Flammen nicht stand. Der Brand greift auf die über der Garage liegenden Wohnung und das Dach über. Etwa 5 Minuten nach Eintreffen der Wehr schlagen bereits erste Flammen aus dem Dachstuhl. In der Garage befinden sich noch Fahrzeuge.

Die Aufgaben der verschiedenen Trupps waren die Brandbekämpfung des Bauhofs - Garage und Wohnung, die Bergung eines Fahrzeuges aus dem Bauhof, die Sicherung der dahinter liegenden Schreinerei sowie die Absicherung der Einsatzstelle - Straßensperrung.

Hauptübung 2007

Im Anschluss an die Übung fand die obligatorische Lagebesprechung im Gerätehaus statt. Als erstes dankte Ulla Eggert als Bürgermeister-Vertreterin der Wehr für die super Übung und die ständige Einsatzbereitschaft. Der Unterkreisführer Alexander Seltenreich bescheinigte der Wehr einen guten Ausbildungsstand. Besonders hob er den Einsatz des Atemschutzes und die Bergung des Fahrzeuges mittel Greifzug hervor.

Bevor es zum gemütlichen Teil überging, nahm der stellvertretende Kreisbrandbrandmeister Udo Denz eine Reihe Ehrungen vor.

Ausgezeichnet wurden:
für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft - Feuerwehrehrenabzeichen in Silber (Land)

  • Wolfgang Bretschi
  • Helmut Flicker jun.
  • Gerhard Jüngling
  • Michael Jüngling
  • Rainer Laier
  • Siegfried Schäfer

für 50 Jahre Mitgliedschaft - Ehrennadel in Silber (Verband)

  • Helmut Flicker sen.
  • Walter Wilhelm

für langjährige aktive Mitarbeit, stellvertretender Kommandant und zuletzt Sprecher der Altersmannschaft die Ehrennadel in Bronze (Verband)

Karl Laier

für langjährige Zugehörigkeit zum Feuerwehrausschuss und Schriftführertätigkeit (28 Jahre) die Ehrenmedaille (Verband)

Horst Oelschläger

Für das langjährige Engagement wurden anschließend vom Kommandant Reiner Hertel Schraubenmännlein an Karl Laier "An der Hobelbank" und Horst Oelschläger "Am Schreibtisch" überreicht.

Mehr Bilder gibt es hier

Frank Zocher
geändert am 28. 08. 2012