Termine

Termine
05.05.
19:00
Maschinistentreffen

Arbeiten an Fahrzeugen

 
06.05.
19:00
Maiausmarsch
Treffpunkt:

Gerätehaus

 
20.05.
19:00
Übung
Gruppenführer
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Übung

 
25.05.
19:00
Gerätewartung

Arbeiten an Technik

 
02.06.
19:00
Maschinistentreffen

Arbeiten an Fahrzeugen

 
03.06.
19:00
Übung
Gruppenführer
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Übung

 

stairrun

News

Winteraustreibung in Wilhelmsfeld

Fastnachtsfeuer und Feuerrad am 5.Februar 2008

Feuerrad Trotz nassem und regnerischem Wetters hatten sich am Fastnachtsdienstag wieder viele Besucher am Fuße des Laiersberges oder vor der Odenwaldhalle eingefunden um das jährliche Schauspiel der Wintervertreibung mit riesigen Fastnachtsfeuern und Feuerrädern zu beobachten.

Bereits unsere Vorfahren sollen den Brauch des Feuerrades betrieben haben, um den Winter zu vertreiben. Dabei symbolisierte das Feuerrad die Sonne und je besser es brannte und desto breiter die Feuerspur war desto fruchtbarer sollte der Sommer werden.

Feuerrad

Ein kräftiger Wind ließ die Feuer dieses Jahr besonders gut aber auch sehr schnell brennen. Bevor das Feuerrad, das wie immer von vier Kameraden zu Tal gerollt wurde, den Fuß des Berges erreichte war es schon fast vollständig abgebrannt.

Die jüngsten der Wehr, die Jugendfeuerwehr, bildeten für das Feuerrad ein Fackelspalier. Diese hatte bereits am 12.1. die Grundlage für das Fastnachtsfeuer gelegt indem sie mit Hilfe der aktiven Kameraden im ganzen Ort die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt und als riesiger Haufen aufgesetzt hatte.

Feuerrad

Das Feuerrad wurde einige Tage zuvor von einigen Kameraden in bewährter Technik hergestellt. In einen Drahtkäfig wurde erst ein Lage Stroh fest eingetreten. Dann folgte ein Lage trockenes Fichtenreisig und zum Schluss noch mal eine Lage Stroh.

Wie jedes Jahr sorgte die Feuerwehr mit heißer Wurst, Glühwein und Kinderpunch aus der Feldküche auch für das leibliche Wohl der Gäste und Zuschauer.

Mehr Bilder gibt es hier
Alle Bilder mit freundlicher Unterstützung des
Fotostudios Werner Kissel, Wilhelmsfeld

Frank Zocher
geändert am 28. 08. 2012