Termine

Termine
09.12.
19:00
Übung
Gruppenführer
Ort:

Gerätehaus

Thema:

Übung

 
16.12.
19:00
Weihnachtsfeier
Weißer Stein
Ort:

Weißer Stein
Bus Schriesheimer Hof 18:31 Uhr

bitte anmelden

siehe Einladung
Anmeldung bis 10.12.2022

 
14.01.
10:00
Christbaumaktion
Treffpunkt:

9:30 Uhr Gerätehaus

 
20.01.
18:00
Hauptversammlung
Ort:

U-Raum Odenwaldhalle

Kleidung:

Ausgangsuniform

 

stairrun

News

Winteraustreibung in Wilhelmsfeld

Fastnachtsfeuer und Feuerrad am 16.Februar 2010

Feuerrad Wie jedes Jahr trafen sich bereits am Donnerstag, den 11.Februar 2010 vier Kameraden (Wolfgang Bretschi, Dominik Handel, Peter Weidenhüller und Frank Zocher) in der Scheuer von Wolfgang Bretschi um den Hauptdarsteller - das Feuerrad - für den Fastnachtsdienstag herzurichten.

Dann hieß es: "Achtung Klappe - Kamera läuft"! Ein Team des SWR verfolgte mit der Kamera genau was passierte und die Kameraden mussten Fragen zur Technik der Feuerradherstellung und dem Brauchtum beantworten.

Feuerrad

Nach der ersten Lage Stroh wurden dieses Jahr in das Feuerrad auch einigen Zweige eines ausgedienten Weihnachtsbaums eingelegt. Durch den vielen Schnee der vergangenen Wochen war es nicht möglich das sonst verwendete trockene Fichtenreisig in den umliegenden Wäldern zu sammeln. Es folgten im Sandwichprinzip abwechselnd nochmal eine Lage Stroh, Tannenzweige und nochmals Stroh, bevor der Käfig des Rades verschlossen werden konnte.

Feuerrad Am Abend des 16.Februar 2010 wurde dann das Feuerrad mit einem Radlader zum Laiersberg gebracht. Dorthin waren auch 11 Mitglieder der Jugendfeuerwehr gekommen die sich gegen 18:00 Uhr am Gerätehaus getroffen hatten. Unter den Augen ihrer Betreuer Dina Lindener, Thomas Reinhard und Thomas Reibold bildeten die Jugendliche mit Fackeln das traditionelle Spalier für das Feuerrad. Nachdem der Fastnachtshaufen mühsam abgedeckt - es hatte sich viel Schnee auf der Plane angesammelt - und angezündet war ging es für den Star des Abends los. Wolfgang Bretschi mühte sich dieses Jahr sehr das Feuer in Gang zu bringen. Durch den hohen hartgefrorenen Schnee, der am Stroh immer wieder hängen blieb, wollte das Feuerrad nicht so richtig brennen.

Feuerrad

Aber dann klappte es doch und die Kameraden Jens Helfrich, Rainer Laier, Thomas Reinhard und Peter Wrobel rollten das Feuerrad zu Tal den zahlreichen Zuschauern in der Richard-Wagner-Str. entgegen. Hunderte Gäste waren aus nah und fern gekommen, und manch einer hatte so seine Probleme einen geeigneter Parkplatz zu finden, da sich entlang der Straßen immer noch hohe Schneeberge auftürmten. Doch am Ende konnten man bei heißer Wurst und Glühwein aus der Feldküche das Spektakel beobachten.

Feuerrad Auch der SWR war wieder vor Ort und verfolgte mit der Kamera das Feuerrad den Laiersberg herab. Die vier Kameraden die das Rad herunter führten hatten es dieses Jahr besonders schwer im hohen Schnee guten Halt zu finden und so das Feuerrad kontrolliert die 200 m den Hang hinab zurollen.

Doch am Ende ging alles gut und eine lange Brandspur im Schnee des Laiersberges zeugte noch Tage danach von der Winteraustreibung. Wollen wir hoffen dass sie erfolgreich war und der Frühling nun bald kommt.

Fastnachtsfeuer & Feuerrad 2010 Mehr Bilder gibt es hier

Filmausschnitt des SWR BW aktuell vom 16.2.2010

Filmausschnitt des SWR Treffpunkt vom 28.2.2010

Bericht aus der Rhein-Neckar-Zeitung vom 18.Februar 2010

Bericht aus der Rhein-Neckar-Zetung vom 18.Februar 2010

Frank Zocher
geändert am 28. 08. 2012