Termine

Termine
27.07.
19:00
GerÀtewartung

Arbeiten an Technik

 
29.07.
19:00
Übung
GruppenfĂŒhrer
Ort:

GerÀtehaus

Thema:

Übung

 
21.08.
10:00
FFW FrĂŒhshoppen Kerwe
Altneudorf
Treffpunkt:

9:30 Uhr GerÀtehaus

Kleiderordnung:

Feuerwehr-Sweatshirt & Kappe

 
02.09.
19:00
Übung
GruppenfĂŒhrer
Ort:

GerÀtehaus

Thema:

Übung

 
04.09.
10:00
Tag der offen TĂŒr
Heiligkreuzsteinach
Treffpunkt:

9:30 Uhr GerÀtehaus

Kleiderordnung:

Feuerwehr-Sweatshirt & Kappe

 
08.09.
19:00
Maschinistentreffen

Arbeiten an Fahrzeugen

 
28.09.
19:00
GerÀtewartung

Arbeiten an Technik

 

stairrun

News

Hauptübung 2010

am 9.Juli 2010

Brand im Autohaus Hör

Hauptübung 2010 Die diesjährige Hauptübung wurde am 09.07.2010 beim Anwesen Hör im Grund durchgeführt.

Übungsannahme war, dass ein Monteur der Autowerkstatt an einem Freitag gegen 11:00 Uhr mit Schweißarbeiten an einem PKW beschäftigt war, als dieser in Brand geriet.
Eigene Löschversuche schlugen fehl und der Monteur verlor durch das Einatmen von Rauchgasen das Bewusstsein. Nachbarn riefen die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Wehr drang bereits dichter Rauch aus dem Gebäude.
Nach Erkundung der Lage gab Einsatzleiter Gerhard Laier erste Befehle. Die Wasserversorgung wurde hergestellt und Hauptübung 2010 2 Trupps wurden unter Atemschutz zur Menschenrettung in das Gebäude geschickt. Ebenso wurden Riegelstellungen aufgebaut, um die angrenzenden Wohngebäude zu schützen.

Kurze Zeit später konnte der Monteur ins Freie gebracht werden. Ebenso wurden die Schweißgeräte aus dem Gebäude geholt und die Gasflaschen abseits mit Wasser gekühlt.
Nach dem Einleiten der Löscharbeiten konnte rasch "Feuer schwarz" gemeldet werden.

Nach dem Einrücken ins Gerätehaus konnte dort der 2.Teil der Hauptübung beginnen. Kommandant Markus Backfisch begrüßte die Anwesenden. Dieter Rutsch vom Kreisfeuerwehrverband Rhein-Neckar, den stellvertr. Kreisbrandmeister Udo Denz, Unterkreisführer Frank Merkel, Unterkreisführer a.D. Karl Friedrich Merkel und die Abordnungen der Wehren aus Schriesheim, Altenbach, Ursenbach und Ziegelhausen. Zum ersten Mal konnte Ehrenkommandant Reiner Hertel begrüßt werden. Die Verwaltung wurde durch den stellvertr. Bürgermeister Stefan Lenz vertreten. Ebenso hatten einige Damen und Herren aus dem Gemeinderat den Weg zu uns gefunden.
Die Sprecher des Förderkreises, Kurt Oberhofer und Peter Dewitt, konnten ebenso begrüßt werden, wie die Kameradinnen und Kameraden der Altersmannschaft, der Jugendfeuerwehr und der Aktiven.
Besonders begrüßte Kommandant Backfisch die Familie Hör und dankte ihnen für das Bereitstellen ihres Anwesens.

Hauptübung 2010 Markus Backfisch stellte fest, dass es sich bei dieser Hauptübung um die Letzte mit dem nunmehr 32 Jahre alten TLF 8/1800 handelte, da demnächst das neue HLF 10/6 in Dienst gestellt wird.

Danach übergab er das Wort an Stefan Lenz, der der Feuerwehr im Namen der Verwaltung für ihren Einsatz und die stets schnelle Hilfe in allen Notlagen dankte. Er unterstrich, wie wichtig auch die Nachwuchsarbeit sei, die hier hervorragend funktionierte und an dem Kommandanten Backfisch über viele Jahre als Jugendfeuerwehrwart maßgeblich beteiligt gewesen war.
Auch der stellvertr. Kreisbrandmeister Denz unterstrich die Leistungsfähigkeit der Wehr.

Hauptübung 2010 Hauptübung 2010 Danach übergab der Kommandant das Wort an Dieter Rutsch, der eine Ehrung des deutschen Feuerwehrverbandes mitgebracht hatte. In der Einleitung unterstrich er den Wert der Ehrung, die zu den höchsten Ehrungen zählt, die ein Feuerwehrangehöriger in Deutschland bekommen kann. Er rief Kamerad Reiner Hertel auf und würdigte seine Verdienste um die Wehr. So war er u.a. maßgeblich an der Gründung des Förderkreises und der Jugendfeuerwehr beteiligt.
Unter großem Beifall wurde Reiner Hertel das deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber verliehen.

Markus Backfisch gab noch bekannt, dass am 16.07.2010 das neue HLF 10/6 bei der Fa. Iveco Magirus in Weisweil abgeholt wird und lud die Kameraden für den Abend zu einer kleinen Feier ins Gerätehaus ein.
Nach der Anwesenheitskontrolle der Aktiven und einigen weiteren Informationen ging man zum gemütlichen Teil über.

Mehr Bilder gibt es hier

Markus Backfisch
geändert am 28. 08. 2012