Termine

Termine
15.07.
18:00
Maschinistentreffen

1 h Wartung
Pumpenbedienung

 
25.07.
08:00
Übung
Ort:

GerÀtehaus

Thema:

Löschangriff Teil 1 , Vornahme 1+2 Rohr

 
06.08.
19:00
Übung
Ort:

GerÀtehaus

Thema:

Löschangriff Teil 2 , Vornahme Sonderrohr

 
22.08.
08:00
Übung
Ort:

GerÀtehaus

Thema:

Verhalten an der Einsatzstelle

 
26.08.
18:00
Maschinistentreffen

1 h Wartung
Offenes GewÀsser

 

stairrun

News

Winteraustreibung in Wilhelmsfeld

Fastnachtsfeuer und Feuerrad am 21.Februar 2012

Feuerrad Seit vielen Jahren wird der Hauptdarsteller des Wilhelmsfelder Winteraustriebs, das Feuerrad, in der Scheuer von Wolfgang Bretschi gestopft. Doch dieses Jahr war dieser in Urlaub und so stand die Scheuer nicht zur Verfügung. Dank der Gemeinde konnten wir aber in die Räume der Gemeinde unterhalb der Aussegnungshalle ausweichen und die Arbeiten dort durchführen. So war das Feuerrad wie immer pünktlich zum Fastnachtsdienstag fertiggestellt und konnte seine Reise hinab den Laiersberg antreten.

Wie immer hatten sich bereits vor Einbruch der Dunkelheit viele Wilhelmsfelder und Gäste aus nah und fern eingefunden, um gemeinsam mit der Wilhelmsfelder Feuerwehr den in den letzten Tagen nochmal so richtig auftrumpfenden Winter auszutreiben. Noch immer lag auf dem Laiersberg eine dünne Schneeschicht und auch am Fastnachtsdienstag wurde es abends noch mal sehr kalt. Bei diesen Temperaturen waren Glühwein, Kinderpunsch und heiße Wurst, die wie immer aus der Feldküche kamen sehr beliebt.

Feuerrad Nach Einbruch der Dunkelheit wurde dann das Fastnachtsfeuer entzündet und Minuten später auch das Feuerrad. Mit einem lauten "ohhh" würde das plötzliche Durchzünden des Feuerrads von den Besuchern quittiert. Nun hatten die vier Kameraden, die das Feuerrad den Berg durch das Spalier von Jugendfeuerwehrlern hinunterführten, Schwerstarbeit zu verrichten. Der leichte Wind wehte die Flammen ständig in eine Richtung, so dass ein Kamerad quasi "in Flammen" stand - zum Glück war durch seinen Brandschutzanzug gut geschützt.

Mit Applaus wurden sie am Fuß des Laiersberg begrüßt und gönnten sich dann erst mal ein erfrischendes Bier.

Wie immer waren auch viele Besucher auf dem Platz vor der Odenwaldhalle, von wo man das ganze ebenfalls gut versorgt, beobachten konnte.

Ein besonderer Dank geht an die Familie Rehberger in der Richard-Wagner-Straße die uns freundlicher Weise Strom für unser Licht am Verkaufsstand zur Verfügung stellte.

Fastnachtsfeuer & Feuerrad 2012 Mehr Bilder gibt es hier

Frank Zocher
geändert am 28. 08. 2012